Skip to main content

Dr. med. martin holländer

Leitender Oberarzt Onkologie
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie

Ausbildungsweg und Schule

05/1993 - 10/1993
Promotionsstudent, Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität, Bonn

04/1986 - 03/1993
Humanmedizin und Politologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität, Bonn

04/1985 - 03/1986
Volkswirtschaftslehre, Universität zu Köln

10/1983 - 01/1985
Zivildienst, Chirurgische Notaufnahme und Innere Medizin, St.-Vinzenz-Hospital, Dinslaken

08/1974 - 06/1983
Abitur, Theodor-Heuss-Gymnasium, Dinslaken

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Krebsgesellschaft DKG
  • Berufsverband der Frauenärzte Deutschland
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe DGGG
  • Bundesverband Niedergelassener Gynäkologischer Onkologen BNGO

Beruflicher Werdegang

Seit 04/2022    
Leitender Oberarzt, Onkologie, Winkelwaldklinik Nordrach

04/2021 - 03/2022
Verkauf meiner Praxisanteile und Sabbatjahr mit Zeit für Kultur, Reisen, Outdoor

04/2013 - 03/2021
Mitinhaber der Frauenärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Holländer/Dr. Sabrina Noll: Erweiterung der Schwerpunkte um Palliativmedizin, Pränataldiagnostik und Mind-Body-Medizin

11/2001 - 03/2013
Inhaber einer Frauenarztpraxis in Pirmasens mit Schwerpunkten in Medikamentöser Tumortherapie, Tumornachsorge, Psychosomatischer Grundversorgung, Mammasonographie, gynäkologischer Endokrinologie.
Ambulante Chemotherapie für die Frauenklinik mit Brustzentrum am Städt. Krankenhaus Pirmasens

06/2013 - 12/2020
Mitinhaber Studien- und Beratungsgesellschaft „San Mare Dr. Holländer - Dr. Noll GbR“.
Teilnahme an Versorgungsforschungsstudien, Durchführung von Ärztefortbildungen

07/2000 - 10/2001
Facharzt und Oberarzt, Universitäts-Frauenklinik, Homburg/Saar

12/1993 - 07/2000
Arzt im Praktikum und Facharztweiterbildung, Universitäts-Frauenklinik, Homburg/Saar

06/1994
Promotion „Zum Vergleich immunhistochemischer, immunochemischer und biochemischer Bestimmungsmethoden des Östrogen- und Progesteronrezeptors im Mammakarzinomgewebe“ Bewertung: Magna cum laude
Prof. Dr. med. J. Vogel, Institut für Pathologie der Universität Bonn

Wahrnehmung besonderer Aufgaben

2017 - 2022
Mitglied des Experten-Beirates des Krebsregisters Rheinland-Pfalz

2006 - 2021
Mitglied der Qualitätssicherungskommission Onkologie der KV Rheinland-Pfalz

2013 - 2018
Revisor Bundesverband Niedergelassener gynäkologischer Onkologen BNGO

2011 - 2017
Mitglied und Stellvertretender Vorsitzender der Qualitätssicherungskommission Sonographie Frauenheilkunde und Geburtshilfe – Süd der KV Rheinland-Pfalz

2008 - 2012
Prüfer in Zulassungskolloquien der KV Rheinland-Pfalz für Sonographie und Onkologie

Seit 2004
Aufbau und Moderation einer regionalen intersektoralen Vernetzung auf Fortbildungsbasis im Rahmen des interdisziplinären QZ Brusterkrankungen Südwestpfalz

11/2002
Gründungsmitglied Berufsverband Niedergelassener Gynäkologischer Onkologen BNGO

2002 - 2021
Betreuung von Frauen Selbsthilfegruppen nach Krebs

1999 - 2001
Koordinator Onkologische Studien der Universitäts-Frauenklinik Homburg/Saar

1995 - 1998
Fortbildungsbeauftragter der Universitäts-Frauenklinik Homburg/Saar

Qualifikationen und Fachkunde

01/2020 - 02/2021
Weiterbildung zum Therapeuten der Mind-Body-Medizin, Lehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative Medizin, Universität Duisburg-Essen (Prof. Dr. med. G. Dobos)

08/2009
Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie

06/2009
Degree für angewandte Betriebswirtschaftslehre „Ökonomed“, FH Landshut

01/2005 - 06/2005
Curriculum „Psychoonkologie für Gynäkologen“, Tumorzentrum Rheinland-Pfalz

01/2004
Zulassung “Onkologisch verantwortlicher Arzt“

10/2003
Zulassung Psychosomatische Grundversorgung

05/2002
Zertifikat Gynäkologische Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft

01/2002
Zulassung Erweiterte Fehlbildungsdiagnostik des Fetus, Dopplersonographie des Fetus, Mammasonographie und Dopplersonographie der weiblichen Genitalorgane

08/2000
Fachkunde Brust-Sonographie, Fachkunde Duplex-Sonographie der Gefäße des weiblichen Genitale und des Fetus, Ärztekammer des Saarlandes

07/2000
Facharzt Gynäkologie und Geburtshilfe, Ärztekammer des Saarlandes

Weitere Persönlichkeiten

Onkologische Rehabilitation: Zurück ins Leben.
Dr. med. Lars-Hendrik A. Nipken

Chefarzt Onkologie
Facharzt für Innere Medizin,
Hämatologie und Internistische Onkologie


Zur Vita

Unser Ziel ist es, IHRE Selbständigkeit und Lebensqualität wieder herzustellen und zu fördern, damit Sie bis ins hohe Alter selbstbestimmt leben können.
Dr. med. Samina L. Shah 

Chefärztin Geriatrische Rehabilitation
Fachärztin Innere Medizin
Zusatzbezeichnung Klinische Geriatrie
Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
Fachkunde Rettungsdienst

Zur Vita